Finanzen

Abstimmungsbriefkasten von Alpnach am Gemeindehaus

Klares Ja zur Steuererhöhung

Das Alpnacher Volk ist für eine Steuererhöhung von 4,3 auf 4,85 Einheiten, wie sie der Gemeinderat beantragt hat. Am Wochenende wurde die Anpassung des Steuerfusses bei einer Stimmbeteiligung von 54 Prozent klar angenommen.


wahl2012_mosermarcel

“Es geht nicht ohne Steuererhöhung”

Gut 4000 Alpnacher sind stimmberechtigt, knapp 40 von ihnen haben am Freitag abend an einer Informationsveranstaltung zur geplanten Steuererhöhung teilgenommen. Die restlichen knapp 4000 haben einiges verpasst: Den ersten öffentlichen Auftritt der beiden neuen Gemeinderäte Marcel Moser (Finanzchef) und Heinz…


Gemeindehaus Alpnach

Massive Steuererhöhung angekündigt

Der Gemeinderat macht den Stimmberechtigten zum Ferienbeginn kein Geschenk: Er kündigt für den September eine Abstimmung über eine massive Steuererhöhung an. Diese soll 12,8 Prozent betragen. Das ist das schlechteste Szenario, das Thomas Küchler an der jüngsten Gemeindeversammlung aufgezeigt hatte.



No Picture

Defizit 2013 grösser als erwartet

Höher als erwartet ist das Defizit 2013 der Gemeinde Alpnach ausgefallen. Finanzchef Thomas Küchler musste am Mittwoch ein Minus von 1,7 Millionen Franken bekanntgeben. Gerechnet hatte man mit einem solchen von einer knappen Million. Dabei war das Budget im Frühjahr…


Budget2014

Budgetabstimmung findet erst im Dezember statt

Die SP Alpnach empfiehlt dem Volk ein Ja zur geplanten Steuererhöhung. Man denke weiter, weil ein Nein Alpnach nicht weiterbringe: “Wir möchten gut ausgebildete Lehrpersonen für unsere Schulkinder, wir wollen für unsere (Gross-)Eltern im Alter tragfähige Unterstützungen, wir brauchen alle…


gdehaus_fahne[1]

Steuererhöhung verhindert Defizit nicht

Um 8,1 Prozent sollen die Steuern in Alpnach 2014 steigen. So beantragt es der Gemeinderat  der Gemeindeversammlung vom 21. November. Trotzdem budgetiert er für 2014 ein Defizit von 1,2 Millionen Franken. Die Steuererhöhung soll ermöglichen, dass die Rechnung ab 2016…


trinkwasser

Alpnach will Wassergebühren erhöhen

 Steigende Defizite würden in der Wasserversorgungsrechnung erwartet, so dass eine Gebührenerhöhung zu erwarten sei, um die Rechnung wieder ausgeglichen zu gestalten” – das sagte Finanzchef Thomas Küchler 2010 an der Gemeindeversammlung. Dass die Rechnung nicht mehr ausgeglichen gestaltet werden kann,…


No Picture

Die Einwohnergemeinde Alpnach hat einen neuen Finanzverwalter. Fritz Hostetmann (48) tritt die Nachfolge von Monika Fallegger an. Er nimmt seine Arbeit am 1. Oktober auf.


No Picture

Rechnung schliesst deutlich besser ab

“Eine sehr erfreuliche Rechnung” kann die Gemeinde Alpnach laut ihrem Finanzchef Thomas Küchler für 2010 vorweisen. Er sieht den Grund dafür vor allem in höheren Steuereinnahmen und in einer konsequenten Einhaltung der Aufwandposten. Konkret schliesst die Rechnung über 3 Millionen…