Alpnachter Plettli enthüllt SVP-Irrtum

Der Plettli-Redaktor unterwegsDer Plettli-Redaktor unterwegs

Die SVP Alpnach wollte für den Gemeinderat kandidieren, hat aber aus Versehen die Liste für die Kantonsratswahlen abgegeben. Dies enthüllt das neuste “Alpnachter Plettli”, das im Umfeld des Kinderumzugs in Alpnach am Montag nachmittag verteilt wurde. Auch weiss das Blatt, dass der so genannte Hochwasserstollen in Sarnen für einen anderen Zweck gedacht ist: Er soll den allzu starken Erdmagnetismus rund um den Flugplatz Kägiswil eindämmen, der für Flugzeugabstürze verantwortlich ist. Die Trophäe “4 Knochen” geht als Anerkennung für die “beste Asylheim-Küche Europas” an den Rosen Leo. Und schliesslich weiss das immer gut informierte Platt auch, dass an der Schule Alpnach der Abzählreim verboten werden soll – weil er auf den Namen “Duss” endet…..

Sie können hier das Plettli im Original lesen (die Internet-Version ist angeblich umfassender als die gedruckte – schliesslich muss die Gemeinde ja sparen….)

Kommentar hinterlassen zu "Alpnachter Plettli enthüllt SVP-Irrtum"

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: