KR: Zunftmeister Huby will in den Kantonsrat

Huby I. ist Chef der Fasnacht 2014 in AlpnachHuby I. ist Chef der Fasnacht 2014 in Alpnach

von links: Benno Dillier, Huby Kunz, Benno Peter, Klaus Wallimann (bisher) und Marcel Jöri.Weil Monika Brunner nach 16 Jahren dem Kantonsrat Adieu sagen muss, hat die CVP Alpnach nur einen bisherigen Kantonsrat, der wieder kandidieren kann: Klaus Wallimann tritt wieder an. Er bekommt Unterstützung von vierneuen Kandidaten – alles Männern. Mit dabei ist auch der amtierende Zunftmeister Huby Kunz I. Die CVP schreibt, sie freue sich, “Kandidaten vorschlagen zu können, welche ein breites Fachwissen und vielfältige Erfahrungen aus ihren beruflichen und privaten Tätigkeiten mit sich bringen und motiviert sind, sich für die Interessen von Alpnach und Obwalden einzusetzen.”

Die Kandidaten der CVP Alpnach sind an der Nominationsversammlung Mitte Januar erkoren worden. Die CVP gibt Interessierten Gelegenheit, sie am 1. Februar von 10 bis 12 Uhr beim Pfarreizentrum kennen zu lernen – bei einem Kaffee.

Nominiert hat die CVP diese Kandidaten:

Klaus Wallimann, CVP, bisher

Klaus Wallimann, 1964,
Treuhänder/Korporationsschreiber, Kantonsrat seit 2006

 

Benno Dillier, CVP
Benno Dillier-Durrer, 1959,
dipl. Hafner- und Plattenlegermeister (kandidierte schon 2010), neu

 

Marcel Jöri, CVP

Marcel Jöri-Wallimann, 1954,
Projektleiter, alt Korporationspräsident, neu

 

Benno Peter, CVP

Benno Peter-Blum, 1959,
Radio Performance Manager, neu

 

Huby Kunz, CVP
Huby Kunz-Bucher, 1963,
Aussendienst-Mitarbeiter, Zunftmeister 2014, neu

 

Kommentar hinterlassen zu "KR: Zunftmeister Huby will in den Kantonsrat"

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: