KR: Thomas Küchler will auch ins Parlament

Thomas Küchler, FDPThomas Küchler, FDP

KR-Kand2014_FDP_KüchlerNeben den zwei bisherigen Mitgliedern aus Alpnach tritt die FDP für die Kantonsratswahlen vom 9. März unter anderem mit Gemeinderat Thomas Küchler an. Küchler gehört dem Rat seit 2007 an. Die FDP hat sechs männliche Kandidaten im Durchschnittsalter von 32 Jahren nominiert. Darunter ist auch der bisherige Kantonsrat Christian Limacher, der neu auch für den Gemeinderat kandidiert, wie die Partei gleichzeitig mitteilt.

Christian Limacher gehört dem Kantonsrat seit 2012 an. Er trat damals die Nachfolge von Walter Hug an, dessen Sohn Martin dieses Jahr ebenfalls kandidiert. Wieder mit dabei ist auch der zweite bisherige FDP-Kantonsrat und Ortsparteipräsident Reto Wallimann. Er ist ebenfalls 2012 nachgerutscht als Nachfolger von Lukas Küng.

Das sind die sechs FDP-Kandidaten für den Kantonsrat im Einzelnen:

 

KR-Kand2014_FDP_AmstaldenCédric Amstalden, neu,
Student Wirtschaftsinformatik, 1990,
Aktuar FDP Alpnach

KR-Kand2014_FDP_HugMartin Hug, neu,
eidg. Dipl. Meisterlandwirt
auf eigenem Hof, 1982

KR-Kand2014_FDP_KüchlerThomas Küchler, neu,
Dipl. Marketingleiter, Geschäftsführer, 1961,
Vorstandsmitglied der FDP, Gemeinderat seit 2007

KR-Kand2014_FDP_LimacherChristian Limacher, seit 2012,
Unternehmer, 1984,
Vorstandsmitglied FDP Alpnach

KR-Kand2014_FDP_ReifJonas Reif, neu,
B.A.Universität Luzern, Master-Student Politik,
Präsident Jungfreisinnige Obwalden, Geschäftsführer FDP Obwalden, Delegierter FDP Schweiz

KR-Kand2014_FDP_WallimannReto Wallimann, seit 2012,
Bauingenieur ETH,
Projektleiter ZEO AG,
Präsident FDP Alpnach, 1968

 

>> Limacher will auch in den Gemeinderat

 

Kommentar hinterlassen zu "KR: Thomas Küchler will auch ins Parlament"

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: