Weihnachtsmarkt macht Pause

Den Weihnachtsmarkt ohne eine offizielle Anlaufstelle für alle zu organisieren, sei sehr schwierig. Zu diesem Schluss kommt die Gruppe, welche den Anlass bisher jeweils am Samstag vor dem 1. Advent durchführte. Nun fand man eine Lösung mit der Kulturkommission der Gemeinde – doch brauche das noch etwas Zeit: Es verbleibe nicht mehr genug Zeit, um den Markt auch 2012 durchzuführen, 2013 soll er dann aber wieder stattfinden, schreiben die bisherigen Organisatorinnen im Alpnacher Blettli.

Die Gemeinde und die Kulturkommission seien der Meinung, dass der Anlass zu Alpnach gehöre. Die Kommission werde darum künftig die Verantwortung dafür übernehmen. Anfang 2013 sollen die interessierten Personen kontaktiert werden, um dann einen Anlass “in einer ähnlichen Form” wie bisher durchzuführen. Jetzt verbleibe zu wenig Zeit bis Dezember, um den Markt bereits für 2012 sicherzustellen.

Weihnachtsmarkt 2010

>> Zur Originalmitteilung

>> Bericht vom Markt 2010

 

 

Kommentar hinterlassen zu "Weihnachtsmarkt macht Pause"

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: