Schorieder soll höchster Obwaldner werden

walterw_wahlfeierhug1

Walter Wyrsch an der Wahlfeier für Ratspräsident Walter Hug im Jahr 2009

An der Kantonsratssitzung vom 29. Juni zur Eröffnung des Amtsjahres 2012/13 steht der Schorieder Kantonsrat Walter Wyrsch zur Wahl als Ratspräsident und damit höchster Obwaldner. Der CSP-Politiker wird im Fall einer Wahl ein Jahr lang die Sitzungen des Kantonsrats leiten. Mit der gleichzeitigen erstmaligen Wahl von Franz Enderli, Kerns, zum Landammann wird der Kanton für ein Jahr in CSP-Hand sein. Die Wahl zum Kantonsratspräsidenten ist jeweils eine Ehren- und Formsache zugleich. Am Abend gibt es einen Volksapéro. Auch der einzigen Alpnacher Kantonsrätin wird am Donnerstag eine besondere Ehre zu.

Seit 2005 stellt Alpnach damit bereits zum dritten Mal den Ratspräsidenten. Walter Wyrsch ist 54 Jahre alt, Mitglied der CSP und gehört dem Kantonsrat seit 2005 an. Er folgte damals auf Martin Wallimann. Wyrsch ist auch Präsident der CSP Obwalden.

Walter Wyrsch (rechts) im angeregten Gespräch mit alt Landschreiber Urs Wallimann an einer Christbaumfeier in Schoried

Walter Wyrsch (rechts) im angeregten Gespräch mit alt Landschreiber Urs Wallimann an einer Christbaumfeier in Schoried

Walter Wyrsch mit dem Samichlaus

2009 wurde der Landwirt und FDP-Politiker Walter Hug (Bild oben) zum Präsidenten gewählt.

>> Diaschau von der Wahlfeier

>> Bericht über die Wahlfeier

Monika Brunner mit einem ihrer Vorgänger: alt Kantonsratspräsident Albert Imfeld

Monika Brunner mit einem ihrer Vorgänger: alt Kantonsratspräsident Albert Imfeld

2005 ist Monika Brunenr (CVP, Bild oben) zur Ratspräsidentin gewählt worden. Brunner ist das amtsälteste Mitglied des Kantonsrats und kann somit die Sitzung vom 29. Juni eröffnen, bis der neue Präsident die Leitung übernehmen kann.

>> Diaschau von der Wahlfeier 2005

An der Eröffnungssitzung für das nächste Amtsjahr werden auch die beiden neuen Alpnacher Kantonsräte Reto Wallimann und Christian Limacher vereidigt. Sie treten die Nachfolge von Lukas Küjng (FDP) und Walter Hug (FDP) an, welche beide auf Mitte Jahr ausgetreten sind.

Die Bevölkerung von Alpnach ist am Wahltag zu einem Volksapéro eingeladen:

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen zu "Schorieder soll höchster Obwaldner werden"

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: