Theaterleute fiebern Uraufführung entgegen

Probebilder 2015 Vorab nä - Stück von Oski Langensand
oski_langensand

Autor Oski Langensand

Probebilder 2015 Vorab nä - Stück von Oski LangensandDas Theaterteam der Trachtengruppe Alpnach freut sich riesig, das Publikum nach 1936 wieder einmal mit einer Uraufführung überraschen zu können. „Vorab nä!“ heisst die amüsante Komödie in fünf Akten, welche Oski Langensand, ein langjähriger Spieler aus dem eigenen Ensemble, in Obwaldner Mundart geschrieben hat. Sage und schreibe bereits zum 28. Mal führt überdis André Mathis die bewährte Regie. Seit September  2014 werden Szenen um Szenen, Akte um Akte einstudiert und fleissig geprobt, so dass die Produktion bis zur Premiere am 7. März für das Publikum bereit ist.

In der Firmenleitung der Schreinerei Mösli AG ist ein Change-Management angesagt. Wie bitte? Dieses neudeutsche Wort steht für den geplanten Generationenwechsel. Toni Mösli junior will die traditionelle Dorfschreinerei  mit neuen Methoden, die er aus der Managerschule in Lausanne nach Hause mitgebracht hat, auf ganz andere Bahnen lenken. So wird etwa anstelle des veralteten Chefbüros neu ein „Backoffice“ eingerichtet, unter dem „Corporate Identity“ eine andere Kultur gefördert und mit dem Betriebsreglement werden die Arbeitsprozesse definiert. Den langjährigen Mitarbeitenden kommt die neue Business-Sprache schon etwas fremd vor. Allen voran bekundet Seniorchef Anton, der regelrecht in die Pension gedrängt wird, grosse Mühe mit dieser Art Wechsel in der Firmenleitung. Doch ihnen bleibt nichts anderes übrig, als den Dingen zu harren, die da kommen und sich an das Motto zu halten: Vorab nä!

Die Komödie in fünf Akten lebt von 12 unterschiedlichen Figuren, deren individuelle Charaktereigenschaften in der Situationskomik voll zum Tragen kommen. Da treffen verschiedene Welten aufeinander. Das  Stück ist geprägt von Wortwitz mit viel Zwischenzeilenhumor und dynamisch gestalteten Handlungen. Kleine, feine Farbtupfer beleben das Gesamtbild und die eine oder andere Überraschung sorgt für Aufregung. „Vorab nä!“ – eine Lebensphilosophie, ein Grundmotto aus dem Alltagsleben, welches dem Stück einen starken Bezug zur Realität verleiht. Für einmal steht nicht die grosse Liebesgeschichte im Zentrum. Doch wer sie sucht und genau hinschaut, findet mindestens sanfte Spuren davon. Auch das Bühnenbild kann sich dem Change-Management in der Schreinerei Mösli nicht entziehen und passt sich der jeweiligen Situation in der Geschichte an.

Das Theater Alpnach 2015 zeigt ein brandheisses Rezept, wie man auf Change-Management  reagieren kann. Die Spieler freuen sich schon jetzt auf zahlreiche Besucher.

Probebilder 2015 Vorab nä - Stück von Oski Langensand

Probebilder 2015 Vorab nä - Stück von Oski Langensand

Probebilder 2015 Vorab nä - Stück von Oski Langensand

Probebilder 2015 Vorab nä - Stück von Oski Langensand

Probebilder 2015 Vorab nä - Stück von Oski Langensand

Ganz lilnks Regisseur André Mathis, neben ihm Autor Oski Langensand

Probebilder 2015 Vorab nä - Stück von Oski Langensand

Probebilder 2015 Vorab nä - Stück von Oski Langensand

Probebilder 2015 Vorab nä - Stück von Oski Langensand

Probebilder 2015 Vorab nä - Stück von Oski Langensand

Probebilder 2015 Vorab nä - Stück von Oski Langensand

Probebilder 2015 Vorab nä - Stück von Oski Langensand

Probebilder 2015 Vorab nä - Stück von Oski Langensand

Die Theatercrew 2015

 

Die Aufführungsdaten

SA 07. 03. 14.00 KINDERAUFFÜHRUNG
SA 07. 03. 20.00 ABENDVORSTELLUNG (Première)
SA 14. 03. 20.00 ABENDVORSTELLUNG
SO 15. 03. 14.00 AHV/IV-ERMÄSSIGUNG
DI 17. 03. 20.00 ABENDVORSTELLUNG
FR 20. 03. 20.00 ABENDVORSTELLUNG
SA 21. 03. 20.00 ABENDVORSTELLUNG
SO 22. 03. 17.00 NACHMITTAGVORSTELLUNG
MI 25. 03. 20.00 ABENDVORSTELLUNG
FR 27. 03. 20.00 ABENDVORSTELLUNG
SA 28. 03. 20.00 ABENDVORSTELLUNG (Dernière)

Vorverkauf unter 041 660 99 76: Montag, Mittwoch und Freitag: 18 bis 19 Uhr (oder online)

Hier gehts zur Theatergruppe

 

 

 

Kommentar hinterlassen zu "Theaterleute fiebern Uraufführung entgegen"

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: