Politisches


Willy Fallegger, SVP, bisher

Keine neue Konkurrenz für Willy Fallegger

Vier Kandidaten sind angetreten für die Nachfolge von Gemeinderat Thomas Wallimann (parteilos). Das absolute Mehr von 954 Stimmen schaffte niemand. Das weitaus beste Ergebnis machte SVP-Kandidat Willy Fallegger (Bild), aktueller Obwaldner Kantonsratspräsident. Seine Chancen für den zweiten Wahlgang am 12. Februar 2017 stehen…


Das Gemeindehaus von Alpnach im Winterkleid

Alpnach wählt Thomas Küchler ab

Thomas Küchler (FDP) ist am Sonntag als Gemeinderat abgewählt worden. Er verpasste das absolute Mehr um 42 Stimmen. Die neu gewählte CSP-Vertreterin Regula Gerig lag 28 Stimmen darüber. Klar geschlagen ist Martin Eberli, parteilos. UPDATE: Die beiden Bauzonenvorlagen wurden angenommen.



Feuerwehr

Wohin mit Feuerwehr und Alterszentrum?

Für einmal waren die Traktanden – drei Einbürgerungen – das unwichtigste an einer Gemeindeversammlung. Deren Behandlung dauerte denn auch nur fünf Minuten. Die rund 70 erschienenen Personen konnten sich daraufhin über den vorgesehenen Umzug der Feuerwehr, die Finanzplanung und den…




Vollanschluss Alpnach Autobahn A8

Bundesrat sagt ja zum A8-Vollanschluss

Der Bundesrat hat gestern zum generellen Projekt für den A8-Vollanschluss Ja gesagt. Die zwei neuen Rampen beim heutigen Halbanschluss Alpnach Süd würden dem Dorf “eine markante Verkehrsentlastung bringen”, heisst es in der Mitteilung des Bundesamtes für Strassen.


budget_clipart

Deutliches Ja zum Budget 2015

Die Alpnacher Stimmbevölkerung hat am Sonntag das Budget für das Jahr 2015 angenommen. Die Zustimmung fiel mit 1440 Ja (knapp 81 Prozent) und 343 Nein sehr deutlich aus, und das bei einer Stimmbeteiligung von 46 Prozent. Der Gemeinderat rechnet bei…


tempo30

Tempo 30 im Dorf wird wieder ein Thema

Dem Gemeinderat ist es mit Tempo 30 in Alpnach nach wie vor Ernst. Das bekräftigte Bauchef Thomas Küchler im Rahmen einer Informationsrunde nach der >> Gemeindeversammlung vom Donnerstag. Dasselbe gilt für die Bewirtschaftung de Parkplätze. Optimistisch geht der Gemeinderat in…